Fanny (kukalaka) wrote in buecherei,
Fanny
kukalaka
buecherei

Katie Fforde - Paradise Fields

Paradise Fields@Amazon (EN)
Geschenke aus dem Paradies@Amazon (D)

Paradise Fields war ungefähr das 10. Buch, das ich von Katie Fforde gelesen habe. Und ich muss zugeben, dass es mir am wenigsten gefallen hat. Vielleicht lag es daran, dass die Hauptfigur über 40 ist und ich mich weniger damit identifizieren kann. Aber die Liebesgeschichte fand ich schon so nett. Nur am Anfang war das Buch etwas langatmig, aber bei den letzten 50 Seiten wollte ich schon wissen, wie es ausgeht (wie immer natürlich sehr vorhersehbar).

Ich lese Katie Fforde immer in der Originalversion. Ihr Schreibstil ist sehr einfach und kurzweilig. Mir gefällt es, dass sich die Geschichten immer nur über einen kurzen Zeitraum abspielen und am Ende gibt es immer ein happy end. Nicht sehr anspruchsvoll, aber das muss auch nicht immer sein, mein Job ist anstrengend genug.


Und weil es auch mein erster Eintrag ist, stelle ich mich noch kurz vor.
Ich bin Fanny, 33, lebe in den Niederlanden. Ich bin Deutschlehrerin und ärgere mich mit pubertierenden Jugendlichen rum. Ich lese vor allem viel in den Ferien, manchmal an der Bushaltestelle und abends im Bett, wenn mein Freund mal wieder zu lange braucht, um ins Bett zu kommen.
Meine Schwäche ist ChickLit. Und ich stehe dazu. Ich lese am liebsten Originalversionen (Übersetzungen mag ich so gar nicht). Momentan lese ich abwechselnd in Englisch, Deutsch und Niederländisch.

PS: Ich hoffe, dass es ausreichend kategorisiert ist.
Tags: autor: katie fforde, sparte: liebe, sprache: englisch, vorstellungen (101-200)
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
  • 0 comments